Gemeinderat Spiesen-Elversberg gibt Zuschüsse frei

Spiesen-Elversberg. Der Gemeinderat Spiesen-Elversberg hatte in seiner jüngsten Sitzung über die Vergabe von Zuschüssen an die ortsansässigen Vereine zu entscheiden. Insgesamt waren, laut Verwaltungsvorlage, Anträge in einer Höhe von rund 34 000 Euro gestellt worden. Nach einer Prüfung hätten sich förderfähige Kosten von rund 19 300 Euro ergeben. Diese hat sich die für solche Angelegenheiten eigens gegründete Arbeitsgruppe „Investitionszuschüsse“ vorgenommen, durchleuchtet und die Anträge bewertet. Letztlich konnte man sich auf eine Ausschüttung von rund 15 700 Euro einigen. Bedacht werden unter anderem die Awo, der BC 1921 Elversberg, der Malteser Hilfsdienst und Borussia Spiesen. In der Arbeitsgruppe hat man sich darauf geeinigt, jeweils die Hälfte der beantragten förderfähigen Kosten zu übernehmen. Einziger Ausreißer ist der TC Schwarz-Weiß Elversberg. Hier waren Gelder für die Sanierung der Herrenumkleide beantragt und in fast doppelter Höhe bewilligt worden, weil es offenbar deutlich mehr zu tun gibt. Der Rat beschloss die Zuschuss-Vergabe einstimmig. spe

Saarbrücker Zeitung vom 11.07.2016

Aphorismen Landesdelegiertenkonferenz

w20160618 (891)Eigentlich sollte es ein „normaler“ Bericht einer Konferenz werden. Doch wäre er den Rednern dieser Landesdelegiertenkonferenz nicht gerecht geworden. Und so entschlossen wir uns, dies in Form einer Aphorismen-Auflistung, zu tun.

Wir werden Anke, mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln, unterstützen.

Weiterlesen