Familie in Not

20160809_122244921_iOSNach persönlicher Rücksprache mit dem Leiter des Ordnungsamtes der Gemeinde Spiesen-Elversberg, Wolfgang Kampa, wurde mir zugesichert, dass schnellstmöglich (innerhalb von ca. 14 Tagen) ein Behindertenparkplatz vor dem Anwesen der Familie Rectenwald eingerichtet werden soll.

Stefan Kohler
– Vorsitzender –

Standdienst Pfarrfest

Auch 2016 übernahm die SPD Fraktion Spiesen-Elversberg, mit einem tatkräftigen Team, am Kerwe-Montag die „letzte“ Schicht am Bierstand der Pfarrgemeinde Herz Jesu Elversberg

image

Neue Bodenbeläge für die Elversberger Pestalozzischule

Große Baumaßnahmen an Schulen können meist problemlos nur in den großen Ferien durchgeführt werden. An der Elversberger Grundschule werden die alten asbesthaltigen Fußböden herausgerissen und neue Bodenbeläge aufgebracht.

Elversberg. Der Zahn der Zeit hat an den Böden genagt und möglichen gesundheitlichen Belastungen in der Zukunft wollte man auf alle Fälle vorbeugen, wie die Gemeinde Spiesen-Elversberg als Schulträger mitteilt. Zur Einschulung der Abc-Schützen Anfang September soll alles wieder picobello sein. Zurzeit ist eine Fachfirma aus Neu-Isenburg dabei, die Asbestböden zu entsorgen. Danach wird der Untergrund in den Klassensälen aufbereitet und Vinyl-Fußböden werden verlegt. Anschließend räumen die Mitarbeiter des Bauhofes in einer konzertierten Aktion alle Schulmöbel wieder an Ort und Stelle.

Weiterlesen

90. Jahre AWO Ortsverein Elversberg

image001Der Vorsitzende der SPD Spiesen-Elversberg, Stefan Kohler,  gratuliere der AWO Ortsgruppe Elversberg zum 90. Geburtstag. In seiner Gratulationsrede stelle er vor allem das ehrenamtliche Engagement heraus und bedauerte, dass sich immer weniger Menschen bereiterklären ehrenamtlich tätig zu sein.

Er erinnerte an die Sozialdemokratische Vergangenheit der AWO. Genau wie AWO Gründerin Maria Juchacz waren die Gründungsmitglieder des AWO Ortsvereines allesamt Mitglieder der SPD. Dem heutigen Vorstand, auch zum größten Teil aus SPD Mitgliedern bestehend, und der Vorsitzenden Monika Koch wünschte er weitere arbeitsreiche Jahre.

image002 Weiterlesen

Gemeinderat Spiesen-Elversberg gibt Zuschüsse frei

Spiesen-Elversberg. Der Gemeinderat Spiesen-Elversberg hatte in seiner jüngsten Sitzung über die Vergabe von Zuschüssen an die ortsansässigen Vereine zu entscheiden. Insgesamt waren, laut Verwaltungsvorlage, Anträge in einer Höhe von rund 34 000 Euro gestellt worden. Nach einer Prüfung hätten sich förderfähige Kosten von rund 19 300 Euro ergeben. Diese hat sich die für solche Angelegenheiten eigens gegründete Arbeitsgruppe „Investitionszuschüsse“ vorgenommen, durchleuchtet und die Anträge bewertet. Letztlich konnte man sich auf eine Ausschüttung von rund 15 700 Euro einigen. Bedacht werden unter anderem die Awo, der BC 1921 Elversberg, der Malteser Hilfsdienst und Borussia Spiesen. In der Arbeitsgruppe hat man sich darauf geeinigt, jeweils die Hälfte der beantragten förderfähigen Kosten zu übernehmen. Einziger Ausreißer ist der TC Schwarz-Weiß Elversberg. Hier waren Gelder für die Sanierung der Herrenumkleide beantragt und in fast doppelter Höhe bewilligt worden, weil es offenbar deutlich mehr zu tun gibt. Der Rat beschloss die Zuschuss-Vergabe einstimmig. spe

Saarbrücker Zeitung vom 11.07.2016